Selbstmanagement

/Selbstmanagement

Verbessern Sie Ihre Glücksbilanz

Lebenszufriedenheit und Glück ist das Ergebnis einer inneren Bewertung. Mit den Worten von Seneca: "Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich dafür hält." Kluges Erwartungsmanagement ist gefragt: Überzogene Erwartungen führen notgedrungen zu End-Täuschungen. Wenn wir uns an anderen orientieren, so sollten wir das als Ansporn nutzen. Neidig auf andere zu schielen hingegen [...]

Lotus-Effekt: Potentiale entfalten & Unerfreuliches abperlen lassen

Als Physikerin fasziniert mich Bionik: Ich halte die Natur für eine exzellente Inspirationsquelle für technische Lösungen. Bioniker*innen befassen sich mit der Oberflächenstruktur der Lotusblumen, weil diese extrem schmutzabweisend sind. Obwohl sie aus schlammigen Gewässern wachsen, glänzen sie im wahrsten Sinne blütenrein. In der buddhistischen Tradition sind Lotusblumen ein wichtiges Symbol. Sie stehen einerseits für Öffnung [...]

Von der Komfortzone in die Komm-Vor-Zone

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“ Vermutlich kennen Sie diesen alten Spruch. Wir haben auch einmal geglaubt, dass die Erde eine Scheibe ist und es von daher gefährlich sei, vom Horizont, dem Ende der Welt zu kippen. Jetzt umrunden Schiffe, Flugzeuge und Satelitten unseren Planeten, Fotos aus dem Weltall zeigen ganz klar seine Kugelgestalt [...]

Vereinbarkeit Familie & Beruf

Ich selbst bin Mutter einer Lieblingstochter und eines Lieblingssohnes. Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist daher seit 1990 ein Lebensthema von mir. Life-in-Balance-Trainings für Frauen UND Männer, die ihre Familienverantwortung leben, gestalte ich daher besonders gerne. Aus eigener Erfahrung und Betroffenheit habe ich zunächst eine Sammlung Tipps für berufstätige Mütter  zusammengestellt. Diese gelten natürlich genauso [...]

Mit Wissen Lern- und Lebensfreude steigern

„Fang nie an, aufzuhören & hör nie auf, anzufangen!“ Diese Lebenseinstellung von Lucius Annaeus Seneca bringt die Einstellung des lebenslangen Lernens auf den Punkt. Für die einen beängstigend & bedrohlich für uns spannend & erfreulich: Die Aussage von Hugo von Hofmannsthal "Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen." Hand auf’s Herz: Wann haben Sie zum letzten [...]

Inspirierendes & Bestärkendes zur Weihnachtszeit & zum Jahreswechsel

In Dankbarkeit sehen wir auf ein erfüllendes Jahr 2018 zurück. Intensiven Arbeitszeiten steht lustvolles Auftanken beim gemeinsamen Abtauchen gegenüber. Jetzt ist es Zeit innezuhalten und Ihnen zu danken: Für uns ist es beglückend, wenn unsere Impulse Interesse finden & aufgegriffen werden. Ihre Resonanz ist unsere wichtigste Energiequelle. Daraus ziehen wir unsere Motivation & Kraft. Wir [...]

Sei die Veränderung, die du dir wünscht

Liebend gerne hätten wir gerne mehr Einfluss auf unsere gesellschaftlichen & wirtschaftlichen Strukturen. Doch da ist unser Einfluss beschränkt. Also unterstützen wir Menschen, dass sie innerhalb der Strukturen wie sie nun einmal sind, freudvoll vorankommen und dabei wohl-auf bleiben. Vom Strömungstauchen können wir viel für kluge (Selbst-)Steuerung in unseren gesellschaftlichen & wirtschaftlichen Strömungen lernen. Was [...]

Unser lernfreudiges Hirn – Paradigmenwechsel des Lernens

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr." glaubt der deutschsprachige Volksmund. Zum Glück irrt er in diesem Fall. Das Jahrzehnt 2000 bis 2010 wurde zu Recht zum Jahrzehnt der Hirnforschung ausgerufen. So viele sensationelle Erkenntnisse wurden erzielt. Eine der wesentlichsten und erfreulichsten: Unser Hirn ist unglaublich plastisch und lernfähig. Tatsächlich lernt es immer unbewusst und [...]

Boxenstopp für High Performer: Quellen des Auftankens nutzen

In der Generation meines Vaters hat es geheißen, hart, lange und pausenlos zu arbeiten. Eine Rast einzulegen war ein Zeichen von Faulheit oder von Schwäche. Beides schwer verpönt! "Wer rastet, der rostet." mahnt der Volksmund. Doch in der Formel I, die für höchste Geschwindigkeit steht, ist der Boxenstopp nicht mehr wegzudenken. Mich selbst hat es [...]

Wertschätzendes Miteinander der Generationen als Brücke über die Digitale Kluft

Selbst 1961 geboren zähle ich zu den „Baby-Boomern“ und den „Digital Migrants“. Doch mit den „Digitalen IndividualistInnen“ der vielzitierten Generation Y und Z bzw. Millennials weise ich mehr Ähnlichkeiten auf als diese mit den gleichaltrigen „Adaptiv-Pragmatischen“ oder „Konservativ-Bürgerlichen“. Als 22-jährige habe ich erlebt, was es heißt, sich als junger Mensch Gehör bei deutlich Älteren zu [...]