Seit einiger Zeit verstehe ich mich als

Business-Taucherin für langen Atem & kluge (Selbst-)Steuerung
in den gesellschaftlichen & wirtschaftlichen Strömungen

mit einem Leistungsspektrum fröhlich-bunt wie ein Korallen-Riff
und das mit Tiefgang.

Im Möglichkeits-Meer hat es jetzt den Lebensraum bekommen:

Impuls & Wirkung erschließt die Weiten der Ozeane, die die Themen-Kontinente & -Inseln unserer KundInnen verbinden. Mit Landungsbrücken, um Menschen leichtgängig in ihrer Welt abzuholen, trockenen Fußes in die Gedanken-Meere zu führen und nachhaltig-wirksam gut-gestärkt wieder zurück in ihren Alltag zu bringen.

Schon zu meinen Studienzeiten bin ich in die Weiten & Tiefen der Mathematik & Physik abgetaucht. An der Verbindungsstelle zwischen den Hard Facts und den Soft Skills habe ich erkenntnistheoretisch ergründet, wie sich die subjektive Sicht der Menschen in dem widerspiegelt, was den strengen Regeln der Aussagenlogik und Naturwissenschaft unterliegt und wir für objektive Realität halten. Als Quantenphysikerin weiß ich, dass die BeobachterInnen immer Einfluss auf das Beobachtete nehmen.

„Die Wirklichkeit ist immer (m)ein Konstrukt“

Der Verbindungsstelle von Naturwissenschaft & Technik, Zahlen & Strukturen zu Menschen & Beziehungen bin ich über all die Jahre treu geblieben. Dort fühle ich mich zu Hause und fördere ich jetzt Soft Skills for Hard Facts.

Das Meer als Möglichkeitsraum.

Dieser Perspektivenwechsel mit Tiefgang mehrt die Möglichkeiten.

Mein Credo:

„Vielfalt macht alles vielleichter
und dadurch viel leichter.“

Ganz im Sinne von Heinz von Förster, der appelliert:

„Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten größer wird!“

Ich habe mein IKIGAI gefunden. Das bedeutet wörtlich: „Das wofür es sich auszahlt, morgens aufzustehen.“ Weiter gefasst meint es den (beruflichen) Lebenssinn. Mein sinnstiftendes „WOFÜR engagiere ich mich“: Erfahrene AnfängerInnen mit ihren einzig-artigen Talenten einerseits zu ermutigen & bestärken  und andererseits zu inspirieren & zu bereichern.

Mein Möglichkeits-Meer bietet dazu einerseits (Natur-)wissenschaftlich fundiertes Merkwürdiges & Witziges, Geistreiches & Herzhaftes, um Denk-Horizonte zu dehnen & Perspektiven zu erschließen
und andererseits Griffiges & Handfestes, Bewährtes & Innovatives zum lustvollen Erkunden & Erproben, um das Handlungs-Repertoire zu erweitern – für frohes Schaffen & freudvolles Gelingen.

Als Business-Taucherin biete ich Profi-Equipment, um auch im „trockenen“ Alltag beglückenden Auftrieb zu erfahren – für Erfüllung & Erfolg auf Basis von Glück & Zufriedenheit, Spaß & Freude, Humor & Gelassenheit, (Selbst-)Vertrauen & Zuversicht. Unter Wasser kann man ja tauchend schwerelos schweben und sich über Hindernisse hinwegatmen. Darum:

„Meerluft für mehr Luft“

Inkl. (Über-)Lebens-Set für stürmische Zeiten mit hohem Wellengang und schlechter (Aus-)Sicht – für Stressresistenz & Krisenfestigkeit. (Selbst-)Vertrauen sowie Vertrautheit mit verlässlichen Buddys und dem eigenen Equipment sind hiebei von elementarer Bedeutung. Ich schließe mich der Aussage der Sozialpädigogin Helga Schäferling an:

„Die Leichtigkeit lebt davon, dass wir dem Leben vertrauen.“

Als Ex-Workaholic – ich bin exzessiv zuerst in mein Studium und dann in die Arbeit abgetaucht – geht es mir jetzt um Life-in-Balance mit (be-)glückenden, sinnstiftenden Auf-Gaben in der privaten & beruflichen Lebenszeit.

„leistungsstark & lebensfroh:
heiter-souveräne Leichtigkeit
für nachhaltig-gesunden Erfolg“

Erfüllung & Erfolg braucht eine gesunde Balance zwischen entschlossener Tatkraft & vertrauensvollem Einlassen, Mut & Demut, persönlicher Identifikation & empathischer Distanz, engagiertem Einsatz & genüsslichem Auftanken.
Dafür setze ich hochwirksame Impulse mit anhaltender Wirkung, die sich wellenförmige Kreise ziehend ausbreiten und so viele Menschen erreichen. Das Huyghen’schen Prinzip der Wellenlehre besagt:

Jeder Punkt, der von einer Welle getroffen wird,
ist Ausgangspunkt für eine neue Welle.

Und so bestärke ich einzelne Menschen sich selbst in den gesellschaftlichen & wirtschaftlichen Strömungen auf Erfolgkurs zu führen und andere für gemeinsame Erfolge zu gewinnen.

Passend zum Sommer ist Herr Aaron Brüstle, Karriere-Ressort von „Die Presse“ in meine Gedanken-Welt der Analogien zwischen den Meeres- & den Wirtschaftsströmungen eingetaucht, in der ich meine langjährigen Erfahrungsschätze als begeisterte  Freizeittaucherin und High Performance Coach kombiniere.

Vom Strömungstauchen kann man vor allem lernen:

  • Um Ziele zu erreichen braucht es auch vertrauensvolles Ein- & Zulassen
  • Je stärker die Strömung – d.h. je mehr sich meinem Einfluss entzieht – desto wichtiger ist die kluge Selbststeuerung und die Förderung der Eigenwirksamkeit
  • Verantwortungsbewusstes auf das Wesentliche fokussiertes Leadership, die Eigenverantwortung fördert – und Risiken absichert
  • Klare Kommunikation und verbindliche Entscheidungen im Buddy-Team
  • Egal was passiert: Don’t panic – Entkatastrophisieren kritischer Situationen
  • Ein hohes Maß an Selbstfürsorglichkeit und achtsamer Umgang mit dem Equipment
  • Wissen steigert die Lebensfreude und die Kompetenz sich neues Wissen anzueignen.

Seine wesentlichen Erkenntnisse aus dem Tauchgang im Möglichkeits-Meer hat Aaron Brüstle in einer Slideshow mit einigen der  insgesamt 300 Fotos aus unserem Buch „Tauchen im Ozean des Lebens: Tauch-Erfahrungsschätze für den privaten & beruflichen Alltag“ visualisiert: „Tauchen und Management: Eine Metapher“

Viel Spaß auch Ihnen beim Eintauchen in die maritimen Gedanken-Welten! Viel Freude mit den Fotos von Nina Eschner!

Hier können Sie sich die Einführung zum Buch und ein kostenloses Probekapitel downloaden: „Tauchen im Ozean des Lebens“

Monika Herbstrith-Lappe

Über: Monika Herbstrith-Lappe

Geschäftsführende Unternehmerin von Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH, High Performance Coach, Keynote Speaker, Top Trainerin, Certified Management Consultant, Autorin von Büchern und Fachartikeln