leistungsstark & lebensfroh : erfolgreich in heiter-souveräner Gelassenheit

/leistungsstark & lebensfroh : erfolgreich in heiter-souveräner Gelassenheit

leistungsstark & lebensfroh : erfolgreich in heiter-souveräner Gelassenheit

Nachhaltig gesund brennen – ohne auszubrennen:

Leistungsstärke auf Basis von Lebensfreude – und nicht auf Kosten von Lebensqualität!

Alle Trendforscher sind sich einig: Unser Umfeld wird noch schneller und dynamischer. Wie mit der zunehmenden Geschwindigkeit klug umgehen? Auf immer weniger Schultern lastet immer mehr. Wie die steigenden Ansprüche meistern ohne auszubrennen?

Vieles ist im Umbruch und die Leistungsqualität soll stabil bleiben. Wie Motivation und Leistungsstärke aufrecht halten? Mehr vom Gleichen kann nicht die Lösung sein. Weit offen stehen Fallen wie z.B. Stress, Ärger, Frust, schlechtes  Gewissen und Perfektionismus. Sie zu erkennen und zu überwinden erschließt zusätzliche Perspektiven und Handlungsspielräume.

Die revolutionären Erkenntnisse der Neurowissenschaften der letzten Jahre stellen unser Menschenbild auf den Kopf. High Performance Coaching nutzt die Macht der positiven Emotionen und des Unbewussten, um bei gleichem / geringerem Einsatz mehr zu bewirken.

Glück ist eine Frage der Einstellung. Optimismus ist trainierbar. Humor, Lachen und Lächeln sind zutiefst gesund. Souveräne Leichtigkeit ermöglicht nachhaltige Erfolge. Topleistungen auf Basis von Lebensfreude – und nicht auf Kosten.

Sich selbst klug zu führen ist die Voraussetzung, um gemeinsam auch hoch gesteckte Ziele zu erreichen. Die Devise lautet: „Vom ohnmächtigen Opfer zum/zur freudvollen GestalterIn des eigenem Lebens, der Beziehungen und der Strukturen.

bullet-15

Feuer der Begeisterung entfachen und pflegen

Aurelius Augustinus hat schon erkannt:

„Was du in Anderen entzünden willst,
muss in dir selbst brennen!“

Wie gelingt es, Energien zu fokussieren und Kräfte zu bündeln und so das Feuer der Begeisterung zu entfachen?

Der Lustmodus ist der High Performance-Modus im Hirn. Wenn wir Dinge gerne machen, gehen Sie uns viel leichter von der Hand. Wenn das Lustzentrum im Hirn aktiviert ist, weil uns etwas fasziniert und begeistert, lernen wir nachhaltig und kreativ. Können wir diese Kräfte in uns „auf Knopfdruck“ mobilisieren, um gut drauf zu sein, wenn es drauf ankommt? Wie die Motivation hoch halten, auch wenn der Druck, die Geschwindigkeit und Dynamik, der Grad der Komplexität und der Ungewissheit zunehmen?

bullet-15

Glück ist das Ergebnis glücklicher Gedanken

Wir können willentlich unsere Aufmerksamkeit, Gedanken und Vorstellungskraft auf etwas richten, das in unserem Hirn positive Gefühle auslöst. Unser Hirn lernt immer. Je öfter wir freudig empfinden, desto leistungsstärker, kreativer, stressresistenter, krisenfester und gesünder werden/bleiben wir.

bullet-15

Motivation braucht klare, attraktive Ziele. Besonders viel Kraft entfachen smarte, fordernd-glaubwürdige, aktiv beeinflussbare Ziele, die als positive Herausforderungen formuliert  sind. Werden sie noch lustvoll, merkwürdig, sinnlich als bewegten Film visualisiert, erschließt dies die mentale Kraft für High Performance.

Die Führungsaufgabe mit der größten Hebelwirkung ist es daher, dass Sie auf Ihre eigene Motivation achten, die Sie dann vielfach im Außen zurückgespiegelt bekommen. Darüber hinaus können Sie einen Nährboden schaffen, welcher die Motivation der Anderen ermöglicht, fördert und stärkt. Und Sie können Anderen im Sinn von „Hilfe zur Selbsthilfe“ Tools vermitteln, mit denen sie dann selbst ihre Eigenmotivation stärken können.

 bullet-15

Das Feuer weiter reichen

Begeisterung ist ansteckend. Der Funke springt über. Selbst gut drauf und von einer Sache überzeugt zu sein, ist eine gute Voraussetzung um Andere ins Boot zu holen. Vertrauen lässt sich nicht verordnen. Druck erzeugt Gegendruck – nicht nur physikalisch sondern auch zwischenmenschlich. Am besten lässt sich Vertrauen auf der Grundlage von Selbstvertrauen, Authentizität und Glaubwürdigkeit gewinnen. Gelebte Wertschätzung und spürbare Identifikation mit dem Thema sind eine gute Voraussetzung, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

bullet-15

Das Feuer hüten – emotionales Immunsystem stärken

Helen Heinemann hat mit „Warum Burnout nicht vom Job kommt“ einen Bestseller gelandet. Berufliche Herausforderungen können die Auslöser für Stresserkrankungen sein – nicht jedoch die Ursache. Die liegt vielmehr in uns, in unserer Lebenseinstellung und unserem Verhalten. Tatsächlich sollen/können wir unser emotionales Immunsystem stärken, um stressresistenter und krisenfester zu werden. Die regenerative Stresskompetenz ist dabei von wesentlicher Bedeutung: Wie kann ich auftanken und entspannen? In der Formel I steht den PilotInnen ein Boxenstopp zu – menschlichen High Performern auch.

bullet-15

Übrigens ist es Ihnen schon aufgefallen, dass es PROblem und nicht CONTRAblem heißt? Das Wort PROblem hat griechische Wurzeln mit der Bedeutung „Zur Lösung vorgelegt“. Tatsächlich ist unser Hirn dafür gebaut, PRObleme zu meistern und daraus Eigenwirksamkeit zu erfahren. Selbstmitleid und Ohnmachtsgefühl sind hingegen hochgradig toxisch für unsere psychische und in Folge körperliche Gesundheit.

bullet-15

Für den einen Stress, für den anderen motivierende Herausforderung: Wie kann ich mich und mein Team stressresistenter und krisenfester machen? Hier ist die mentale Stresskompetenz gefragt:

 

Das wirksame PROblem
ist die Größe des PROblems

minus meinem Zutrauen in meine Fähigkeiten
und meinem Vertrauen in die zugänglichen Möglichkeiten

 Je mehr ich mir zutraue und für möglich halte, desto seltener verfalle ich in kontraproduktiven, ungesunden Stress.

“Was habe ich schon geschafft und was traue ich mir daher zu?”

sind daher höchst wirkungsvolle Gedanken, um das emotionale Immunsystem zu stärken. Würdigen Sie die Früchte Ihrer Arbeit. Aus Ihren bisherigen Erfolgen können Sie Ihre Stärken und Erfolgsstrategien analysieren, um sie selbst-bewusst noch gezielter zu nutzen. „Siegerlaune“ erhöht Ihre Erfolgsaussichten, fördert souveräne Leichtigkeit und stärkt die Lebensfreude.

bullet-15

Das Erfolgstrio, um stressresistenter und krisenfester zu werden ist

  1. Realistische Einschätzung der Situation
  2. Souveräne Gelassenheit – kühler Kopf
  3. Optimismus und Selbstvertrauen

Eine schwedische Weisheit besagt:

“Auf das Beste hoffen.
Auf das Schlimmste gefasst sein.
Und es nehmen, wie es kommt.“

Polen Sie die stressverstärkende Frage „Was gilt in der Gesellschaft als Erfolg?“ in Sinn von hirngerechter, nachhaltig-gesunder High Performance um:

„Was heißt Erfüllung & Erfolg für mich – in allen Lebensbereichen?“

 bullet-15

Die aktuellen Termine des Trainings „leistungsstark & lebensfroh“ finden Sie hier.

bullet-15

Nutzen Sie den Download für das kostenlose Probekapiel „Erfolgreich in souveräner Leichtigkeit“ des Buches „leistungsstark & lebensfroh – hochwirksame Impulse für nachhaltigen Erfolg, heiter-souveräne Gelassenheit und empathische Lebensfreude„.

Über: Monika Herbstrith-Lappe

Geschäftsführende Unternehmerin von Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH, High Performance Coach, Keynote Speaker, Top Trainerin, Certified Management Consultant, Autorin von Büchern und Fachartikeln

Ein Kommentar

  1. […] leistungsstark & lebensfroh : erfolgreich in heiter-souveräner Gelassenheit […]

Hinterlassen Sie ein Kommentar