Als Frau, die beruflich in Männerdomänen unterwegs ist, und vor allem auch Mutter einer Lieblingstochter & eines Lieblingssohnes ist mir faires & wertschätzendes Miteinander von Menschen unterschiedlichen Geschlechts eine Herzensangelegenheit. Darum freut es mich besonders, dass ich auf dem

1. Symposium von twogether.wien

am 16.9.2021 von 8.30 bis 18.00 Uhr im Austria Campus am Wiener Praterstern

die Eröffnungs-Keynote gestalten darf.

„Schluss mit der Ungerechtigkeit der Gleichbehandlung:
faires, wertschätzendes Miteinander von einzigartigen Menschen!“

bullet-15

Vereinbarkeit von Privat- & Berufsleben

Männern, Frauen & Menschen, die sich nicht mit dieser binären Geschlechlichkeit identifizieren, sollen faire Chancen haben, ihr privates & berufliches Leben zu gestalten, ihre Talente zu entfalten und gesellschaftliche & berufliche (Führungs-)Aufgaben & -Verantwortung zu übernehmen.

Darüberhinaus ist für Eltern entscheidend, dass betriebliche & gesellschaftliche Strukturen sie darin unterstützen, dass sie einerseits für ihre Kinder gut sorgen können und sich andererseits beruflich engagieren & entwickeln können. Das gleiche gilt natürlich auch für Menschen, die pflegebedürftige Eltern oder andere nahestehende Menschen betreuen.

Ich wünsche mir & engagiere mich dafür, dass diese gesellschaftlich so wertvollen Aufgaben auch eine angemessene ideelle & finanzielle Würdigung erfahren.

Monika Herbstrith-Lappe

Über: Monika Herbstrith-Lappe

Geschäftsführende Unternehmerin von Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH, High Performance Coach, Keynote Speaker, Top Trainerin, Certified Management Consultant, Autorin von Büchern und Fachartikeln