Von Theater-RegisseurInnen lernen? Business & Kunst? Vordergründig springt uns die Unterschiedlichkeit dieser Lebensbereiche an. Tiefergründig betrachtet ergeben sich spannende Erkenntnisse & Synergiepotentiale.

Dr. Wolfgang Looss, führender Experte bzgl. Organisationsentwicklung, appelliert, dass Führungskräfte in unserer Welt mit disruptives Changes nicht mehr Anleihe bei TechnikerInnen mit Ursache-Wirkungs-Denken sondern viel mehr bei KünstlerInnen nehmen sollten. Wie MalerInnen immer wieder von ihrem Bild zurücktreten, um sich einen gesamthaften Eindruck zu verschaffen, sollten wahre Leader die Haltung von erfahrenen BeginnerInnen einnehmen.

Der Führungs-Experte Gregor Heise hat ein Interview zum Thema „Regie führen auf beruflichen Bühnen“ mit mir geführt. Sie können es hier nachhören:
Interview „Werde RegisseurIn deines Erfolgs“

Es heißt, der Entwurf für ein Theater sei zugleich der Entwurf für eine Gesellschaft. Nicht zufällig verstehen wir unter Performance sowohl eine künstlerische Aufführung als auch die Leistung von Unternehmen.
Wie können wir Erfolgsstrategien und bewährte Methoden der Theaterregie auch für berufliche Bühnen nutzen?

In Unternehmen wie im Theater geht es darum, Kernwerte und –ideen in wahrnehmbarer Form zu gestalten und die Zielgruppe in das Geschehen eintauchen zu lassen.

Wenn wir

  • unser Anliegen ins rechte Licht rücken wollen
  • Anderen Ideen schmackhaft machen möchten
  • Verbündete gewinnen wollen
  • Veränderungen anstreben
  • in einer Verhandlung gute Ergebnisse anpeilen
  • Jemanden etwas verkaufen möchten

so inszenieren wir.

  • Eine gute Dramaturgie ist für das Gelingen von
  • Führungs- & Veränderungsprozessen
  • Gesprächen und Diskursen
  • Präsentationen & Verhandlungen
  • KundInnen- und Auftragsgewinnung

erfolgsentscheidend.

Welche Methoden nutzen RegisseurInnen , um Botschaften  zu vermitteln, Emotionen zu erzeugen und Menschen  zu bewegen?

In der Schauspielkunst sind Authentizität und hellwache Wahrnehmung von entscheidender Bedeutung. Daraus resultiert Glaubwürdigkeit,  Präsenz und ein hocheffektives Miteinander.

Wie schaffen RegisseurInnen einen Raum des Vertrauens und der Konzentration, in dem individuelle Persönlichkeiten Rollenvielfalt spielend meistern und so eine stimmige Top-Gesamtperformance erzielen?

Regieführen ist nicht nur ein künstlerischer sondern auch ein Führungsprozess.

Wie gehen RegisseurInnen vor, um gemeinsam mit Ihrem Team Ideen und Konzepte zu verwirklichen?

Ihr Interesse geweckt?
Hier finden Sie die nächsten Termie des Trainings

„Regie führen auf beruflichen Bühnen: Theater-Regie-Impulse für High Performance im Business“

Ein wesentlicher Aspekt von Regie führen ist auch die Versinnlichung von Geschichten.
Mehr dazu in diesem Blog „Storytelling: Die Kraft merk-würdiger Geschichten“ auf der Plattform „3 Minuten Coach“

Monika Herbstrith-Lappe

Über: Monika Herbstrith-Lappe

Geschäftsführende Unternehmerin von Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH, High Performance Coach, Keynote Speaker, Top Trainerin, Certified Management Consultant, Autorin von Büchern und Fachartikeln