Offene Trainings anderer Veranstalter

///Offene Trainings anderer Veranstalter
Offene Trainings anderer Veranstalter 2017-07-26T07:37:46+00:00

Monika Herbstrith-Lappe
Top-Trainerin

Trainings in Partnerorganisationen

Zitat mit Bild am Beginn der Seite

„Hilf deinem Nachbarn sein Boot ans andere Ufer zu bringen
und du wirst sehen: auch dein Boot hat das Ufer erreicht!“

Hinduistisches Sprichwort

Monika Herbstrith-Lappe IIR

Neben eigenen offenen Trainings bietet Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH auch offene Trainings mit kompetenten Partnern an. Die Trainings werden jeweils von Monika Herbstrith-Lappe konzipiert und persönlich durchgeführt. Wir führen hierbei auch die Trainings auf, für die es dzt. keine aktuellen Termine gibt, die jedoch in absehbarer Zeit wieder durchgeführt werden sollen. So erhalten Sie einen Überblick über das Spektrum von Monika Herbstrith-Lappe und können z.B. über Nachfrage beim Anbieter klären, wann mit dem nächsten öffentlichen Training zu einem bestimmten Thema zu rechnen ist.

Unsere langjährigen Partner sind:

HernsteinHernstein Institut für Management und Leadership

 

IMH GmbH (vormals IIR Österreich GmbH)

 

Confare GmbH

 

Ghezzo GmbH

 

Institut für interne Revision Österreich

 

Seit 2017 wirkt Monika Herbstrith-Lappe als Entwicklungspartnerin im Advisory Board und Vortragende am Aufbau von

EULEAD, dem European Club for Excellence in Leadership and Management

mit.

Hernstein Institut für Management und Leadership

„Monika Herbstrith-Lappe ist einmalig und einzigartig. Authentisch, ehrlich, begeisternd. Ich kenne keine Trainerin, die so viele persönliche Rückmeldungen nach Hernstein Trainings bekommt, wie sie. Das Eingehen auf jeden Einzelnen ist genauso selbstverständlich wie mitreißende Inputs.
An der Zusammenarbeit mit ihr schätze ich besonders ihre Klarheit, ihren Humor und ihre Lebendigkeit. Überzeugen Sie sich selbst, Monika Herbstrith-Lappe wird auch Sie begeistern.“

Mag. (FH) Michaela Kreitmayer, Leiterin Hernstein Institut für Management und Leadership

bullet-15

Hernstein„High Performance mit social skills“

Fachexpertise ist eines. Doch es braucht mehr, um seine „PS“ wirkungsvoll auf die Straße zu bringen. Erfolgreiche Manager vereinen Fachwissen mit persönlicher und sozialer Kompetenz. Die Sensibilisierung der Wahrnehmung auf Bedürfnisse und Verhaltensmuster fördert konstruktive Zusammenarbeit und kreative Lösungsansätze. Die Abkehr vom „Entweder-oder-Denken“ fördert das gegenseitige Verständnis und erschließt Win-Win-Situationen. Mentaltraining ist im Leistungssport nicht mehr wegzudenken. Kluges Hirn- und Selbstmanagement bewirkt auch im Business High Performance.

Das Training findet jeweils über 2,5 Tage in der Regel in Schloss Hernstein, NÖ statt.

Termine:
04.-06.10. 2017
04.-06.12. 2017
14.-16.03. 2018
24.-26.09. 2018
03.-05.12. 2018

Informationen
Anmeldungen unter: www.hernstein.at

bullet-15

Hernstein

„Gamification“

Schiller hat schon gemeint, der spielender Mensch erreiche sein höchstes Potenzial. Spiel sei das wirkungsvollste Mittel, uns selbst zu entdecken, Fantasie freien Lauf lassen und Entdeckungen mit anderen zu teilen. In unserer Gesellschaft wurden Spiele bisher nur auf Theaterbühnen, im Sport und in der Freizeit kultiviert. Mihaly Csikszentmihalyi beschreibt in seinem Klassiker „Flow – Das Geheimnis des Glücks“, was es braucht, damit Menschen in freudvoll-spielerischer Leichtigkeit in konzentriert-beharrlicher Zielstrebigkeit Top-Leistungen erbringen. Die Neurobiologie bestätigt, dass der Lustmodus der Hirn nachhaltig gesunde Leistungsstärke und Lernfreude erschließt. Darum: „Lasst uns arbeiten wie Kinder spielen.“ Die herzhafte Neugierde, das faszinierte Staunen und die fokussierte Aufmerksamkeit, die sich in strahlenden Augen widerspiegelt kennzeichnet den High Performance Modus unseres lernfreudigen Hirns. Spielerische Elemente im Business-Alltag nutzen diese Erkenntnisse, um mit hoher innerer Motivation und damit verbundener Einsatzbereitschaft die Leistung zu steigern. „Pimp my Brain“, um die Herausforderungen der vielfältigen Anforderungen des Berufsalltags souverän zu jonglieren!

Das Training findet ab 2017 über 1,5 Tage in Schloss Hernstein, NÖ statt.

Termine:
16.-17.10. 2017
12.-13.03. 2018
01.-02.10. 2018

Anmeldungen unter: www.hernstein.at

bullet-15

Hernstein

Qualifizierungspaket von Hernstein/der WKO Wien: Kluges Selbstmanagement

Ein Qualifizierungspaket für Ein-Personen-Unternehmen (EPU) bietet die Wirtschaftskammer Wien in Kooperation mit dem WIFI Wien und dem Hernstein Institut für Management und Leadership an. Mag.a Monika Herbstrith-Lappe unterstützt die EPU’s mit einem Abend-Training zum Thema: „Kluges Selbstmanagement für mehr Erfolg, Leichtigkeit und Lebensfreude“.

Das Training findet im Frühjahr und Herbst jeden Jahres in Wien statt.

Termin: wird in 2017 nicht angeboten

Der EPU-Erfolgsscheck über 250,– Euro der Wirtschaftskammer Wien ist auf den Kursbeitrag in voller Höhe anrechenbar!

Anmeldung: www.hernstein.at

3Punkte

IMH GmbH

„Monika Herbstrith-Lappe ist für mich ein Phänomen. Würde es einen „Tripadvisor“ unter den Trainerinnen und Trainern geben, würde Monika mit Sicherheit bei voller Punktezahl landen. Ihr umfassendes Talent und Gabe Kunden zu begeistern ist unique.

Ich persönlich schätze Ihre Professionalität. Verlässlich, stets motiviert und konsequent in der Qualität ihrer Leistung. So erlebe ich sie in unserer langjährigen Partnerschaft. Monika gibt immer 100 Prozent mit einer besonderen persönlichen Note. Sie pflegt zu sagen, dass sie merk-würdig ist. Mein Prädikat: „Must-see“.“

Jarka Kirschner, Geschäftsleitung IMH GmbH

 

punkt-klein

Psychologisches Wissen für die Interne Revison

Die „Kraft der richtigen Worte“ hilft bei zielgruppenorientierter Kommunikation und motivierender Gesprächsführung. Lernen Sie psychologische Verstrickungen zu verstehen und zielorientiert zu lösen. Schätzen Sie schwierige Situationen richtig ein und reagieren Sie auch im Stress angemessen. Besprechen Sie mit unserer Geschäftsführerin Mag.a Monika Herbstrith-Lappe optimales Konfliktmanagement – vom Konfrontations- zum Kooperationskurs.

Termin:

14.-15.11. 2017

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

 „Boxenstopp für High Performer“

Starten Sie vollgetankt durch mit dem Profi-Equipment für Profis! Lernen Sie in diesem Semeniar Ihre emotionalen und mentalen Ressourcen klug einzusetzen, private Kompetenzen auch beruflich zu nutzen (und umgekehr natürlich auch), gewinnen Sie neue Perspektiven und erweitern Sie Ihren Handlungshorizont und natürlich auch: verankern Sie Ihre Lebensfreude im Beruf, denn auch Arbeitszeit ist Lebenszeit!

Unsere Geschäftsführerin Mag.a Monika Herbstrith-Lappe geht individuell auf die Problemstellungen der TeilnehmerInnen ein und arbeitet mit den Methoden des Multi-Einzel-Coachings.

Weitere Informationen und Anmeldung: 21249_Boxenstopp für High Performer

Termin:

28.-29.11. 2017
Anmeldung über: www.imh.at

 

bullet-15

„Führen ohne disziplinarische Verantwortung“

„Wie Sie Akzeptanz und Autorität gewinnen, ohne Vorgesetzter zu sein“ ist die Zielsetzung dieses Seminars, bei dem Sie Mag.a Monika Herbstrith-Lappe auch Ihre persönliche Situation besprechen und nach Lösungswegen suchen können. Wesentliche Schwerpunkte des Trainings sind:
– Lösungsorientiert mit Konflikten umgehen
– stark positionieren und durchsetzen
– Teams zu Top-Leistungen motivieren
– Wirkungsvoll mit Teammitgliedern und Vorgesetzten kommunizieren
– Mit Persönlichkeit statt mit Autorität führen.

Termin:

09.-10.10. 2017

Broschüre: Broschüre „Führen ohne disziplinarische Verantwortung“

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Wirksam Führen im digitalen Zeitalter“

Was ist besonders an der Führung der Digital Natives, Generation Yund Millenials? Warum sind Soft Skills in der digitalen Welt ein Must-Have für Ihren Führungsstil? Wie lassen sich Veränderungswiderstände in kreative Innovationskraft umpolen? Wie lassen sich Scrum, Agiles Management und Co für Ihre Organisationsstruktur nutzen?

Besprechen Sie mit Monika Herbstrith-Lappe die brennenden Themen Ihres Unternehmens und machen Sie sich zukunftsfit!

Termin:

18.-19.10. 2017

Broschüre: Broschüre „Wirksam Führen im digitalen Zeitalter“

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Gemeinschaftsverpflegung“

Dem Thema Gemeinschaftsverpflegung hat die imh GmbH eine eigene Konferenz gewidmet. Trends und Erfolgsrezepte für die Praxis sind gefragt!

Am dritten Tag findet ein Vertiefungsworkshop mit unserer Geschäftsführerin Mag.a Monika Herbstrith-Lappe statt, der sich einem oft unterschätzten Erfolgsrezept für Gemeinschaftsverpflegung widmet: „Personal gewinnen, motivieren und langfristig halten„. Ist Motivation Chefsache? Wie lassen sich Potenziale erkennen und fördern, wie Mitarbeiter langfristig binden? Brandgefahr auch in der Küche frühzeitig entschärfen: Wie kann/soll ich mit schwierigen Mitarbeitern umgehen?

Termin:
26.-28.09. 2017 in Wien

Broschüre und Anmeldung: Broschüre „Gemeinschaftsverpflegung“

Berufen Sie sich bei Ihrer Anmeldung für September 2017 auf uns und sparen so 10 Prozent der Teilnahmegebühr.

bullet-15

„Präsentieren auf neuem Level“

Wie ist es möglich „Mit der richtigen Inszenierung wichtige berufliche Situationen für sich zu entscheiden“?
– Storytelling als Instrument um mit Teams High Performance zu erzielen
– Durch Impulse aus der Theater-Regie Ihre Präsentation perfekt inszenieren
– Mit Geschichten Emotionen erzeugen, in die richtigen Kanäle leiten und positiv nutzen
– Ihr Image mit dramaturgischen Mitteln steigern und in die gewünschte Richtung lenken
Lernen Sie von Mag.a Monika Herbstrith-Lappe, Gründungsvorständin des Fördervereins Club Max Reinhardt Seminar, und Univ. Prof.in Rosee Riggs, Professorin für Enseblearbeit und Rollengestaltung am Max Reinhardt Seminar, was Sie von der Theaterarbeit für Ihre Inszenierungen lernen können.

Termin:

Kein aktueller Termin – voraussichtlich wieder Herbst 2017

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Psychologie für die Führungskraft“

Praxisgerechte Psychologie ist der Erfolgsfaktor für Exzellente Mitarbeiterführung! Lernen Sie sich selbst und andere richtig einzuschätzen und klug zu managen. Initiieren Sie mit psychologischen Tools Verhaltensänderungen bei sich und anderen. Und natürlich: Fördern Sie die Eigen- und Mitarbeiter-Motivation für noch mehr Spitzenleistungen!

Besprechen Sie mit Mag.a Monika Herbstrith-Lappe Ihre persönlichen Themen und machen Sie hierdurch dieses Seminar zu einem maßgeschneiderten Produkt für Ihre Praxisarbeit!

Termin:

Kein aktueller Termin – voraussichtlich wieder Herbst 2017

Anmeldung über www.imh.at

bullet-15

„50 Tools für mehr Leichtigkeit im office“

Schluss mit Erschöpfung, Stress und Hamsterrad! Lernen Sie 50 Tools kennen, mit denen Sie mehr Leichtigkeit in den Office-Alltag bringen. Mit Souveränität, Humor und Spaß zu Topleistungen!

Lernen Sie mehr über die Voraussetzungen für effektive Zusammenarbeit und wie Sie mit den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung mit gleichem Einsatz mehr bewirken. Entwickeln Sie das Büro zur selbstbewussten Kommunikationsdrehscheibe und etablieren Sie Humor als Erfolgsstrategie im Büro und Mittel gegen Stress. Die Trainerin Monika Herbstrith-Lappe geht auf Ihre persönliche Situation ein und gibt Tipps, wie Sie in Ihrem Umfeld noch erfolgreicher sein können.

Termin:

Kein aktueller Termin

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Mit weniger Mitarbeitern mehr leisten“

„Wie können Sie selbst mit einfachen Instrumenten Ihre Effeizienz noch weiter steigern?“ „Lernen Sie Belastungsgrenzen zu umgehen, erbringen Sie überdurchschnittliche Leistungen auch unter schwierigen Rahembedingungen!“ „Holen Sie sich Tipps und Tricks, wie Sie Ihr Team auch in extremen Situationen zum Erfolg führen!“ Profitieren Sie vom reichhaltigen Erfahrungsschatz von Mag.a Monika Herbstrith-Lappe – diese bespricht mit Ihnen Ihre Fälle und steigert so Ihren Lernerfolg.

Termin:

Kein aktueller Termin

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Der Meister als Steuermann“

Wie können Sie in Ihrem Team für Sicherheit sorgen, Konflikte regeln und Arbeitsabläufe verbessern?

Lernen Sie noch besser das Verantwortungsbewustsein der Mitarbeiter für Sicherheit und Effizienz zu wecken. Finden Sie die richtige Sprache für Lehrlinge und auch für ältere Mitarbeiter. Üben Sie in Konfliktsituationen sachlich und hoch professionell zu agieren. Lernen Sie in Gesprächen Vertrauen aufzubauen und schwierige Mitarbeiter „zu erziehen“.

Mag.a Monika Herbstrith-Lappe spricht am ersten Tag zum Thema „Mit weniger Mitarbeitern mehr leisten – so überzeugen Sie Ihr Team in harten Zeiten und schaffen ein Wir-Gefühl“.

Termin: kein aktueller Termin

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Der Meister“

Zwischen Zielen, Zahlen, Menschen und Maschinen. Ihre Rolle als Führungskraft souverän und professionell meistern sowie Mitarbeiter erfolgreich motivieren und Ergebnisse zielsicher erreichen. Mit folgenden Intensiv-workshops:
Der Meister als Team-Builder
Der Meister als Gesprächsleiter
Der meister als Konfliktmanager
Der Meister als Konflikt- und Stressmanager.
Unsere Geschäftsführerin Mag.a Monika Herbstrith-Lappe bespricht mit Ihnen das Thema „Der Meister als Personalentwickler“ und leitet den Workshop „Der Meister als Konflikt- und Stressmanager“.

Termin: 02.-04.10. 2017 in Linz

Anmeldung über: www.ihm.at
Broschüre: Broschüre „Meisterforum“

Berufen Sie sich auf uns bei Ihrer Anmeldung und sparen Sie so 10 Prozent der Teilnehmergebühr im Oktober 2017.

bullet-15

„Wirkungsorientierte Revision im öffentlichen Sektor“

„Internes Kontrollsystem“, „Korruptionsbekämpfung“ und „Kommunikation“ sind drei wesentliche Pfeiler der internen Revision auch im öffentlichen Sektor. Mag.a Monika Herbstrith-Lappe spricht am zweiten Seminartag zum Thema: „Kommunikation im Unternehmen: Auf diese Soft Skills kommt es an“.

Termin: kein aktueller Termin
Broschüre: Broschüre „Wirkungsorientierte Revision im öffentlichen Sektor“
Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Die interne Rechtsabteilung“

„Kommunikationspsychologie für den Unternehmensjuristen“ ist der Vortrag überschrieben, mit dem Mag.a Monika Herbstrith-Lappe am ersten Tagungstag die psychologischen Aspekte des Unternehmensjuristen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellt.

Termin:

kein aktueller Termin

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

„Der Techniker als Führungskraft“

„Führungskompetenzen für das technische Management gewinnen“ ist ein besonderes Anliegen von Mag.a Monika Herbstrith-Lappe, die u.a. auf die Erfahrungsschätze eines abgeschlossenen Doppelstudiums in Mathematik und Physik zugreifen kann. Besprechen Sie daher Ihre persönliche Situation mit gleichem Sprachschatz und Denkweise in diesem Training und lernen Sie:
– mit Fach- und Führungswissen zu überzeugen
– durch Ihren persönlichen Führungsstil Akzeptanz und Autorität gewinnen
– Teams auch bei steigendem Leistungsdruck zu führen, zu entwickeln und zu motivieren
– Kommunikation auch mit schwierigen Mitarbeitern und in heiklen Situationen souverän zu händeln
– Konflikte professionell zu managen und produktiv zu nutzen.

Termin:

kein aktueller Termin

Anmeldung über: www.imh.at

bullet-15

“IMH-Lehrgang: Service Desk Teamleiter“

Über insgesamt drei Tage geht der Lehrgang „Service Desk Teamleiter“, bei dem gleichermaßen theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen vermittelt werden. Tauschen Sie sich mit den Trainern aus über Herausforderungen, Stolpersteine und schwierige Projekte. Erweitern Sie Ihr Handlungsrepertoire als Teamleiter und optimieren Sie Ihre Führungsskills. Erfahren Sie wertvolle Tipps im lösungsorientierten Umgang mit Mitarbeitern und lernen Sie Ihre eigene Service Desk-Leistung einzuschätzen und Optimierungspotentiale zu erkennen.

Den zweiten Trainingstag wird unsere Geschäftsführerin Mag.a Monika Herbstrith-Lappe dialogisch mit dem Praktiker Hannes Leybold, Prokurist und Leiter Professional und Operational Services bei Bacher Systems EDV GmbH (www.bacher.at) gestalten. Thematisch wird der Bereich „Persönlichkeit – Führung – Mitarbeiter – Motivation“ behandelt!

Termin: kein aktueller Termin
Broschüre: T0491_Service_Desk_Teamleiter
Anmeldung über: www.imh.at

3Punkte

Fonds Gesundes Österreich

Storytelling – mit Geschichten Menschen bewegen
und Verhaltensänderungen bewirken

Meist mangelt es uns nicht an Wissen. Dass Bewegung gesund ist, Zigaretten schädlich sind, dass kalorienreiche Nahrung zu Fettleibigkeit
führt und sich dadurch das Risiko von Krankheiten drastisch erhöht, ist allgemein bekannt.
Warum gelingt es uns so häufig trotzdem nicht, unsere guten Vorsätze in die Tat umzusetzen?

Prof. Samy Molcho, berühmter Pantomime und Pionier der Körpersprache:

„Sessel kann man auf der Sachebene verrücken.
Menschen lassen sich nur auf einer emotionalen Ebene bewegen.“

Die neuesten Erkenntnisse der Neurobiologie bestätigen die Macht der Emotionen. Gregor Adamczyk schreibt in seinem Buch „Storytelling“:

„Unser Hirn gleicht mehr einer Mediathek als einem Computer.“

Merk-würdige Geschichten prägen sich im narrativen Gedächtnis ein und bleiben uns so nachhaltig in Erinnerung. Geschichtenerzählen
ist ein elementares Grundbedürfnis aller Völker der Welt.

Wie kann man die Wirkungsprinzipien von Geschichten gezielt nutzen, um das Gesundheitsbewusstsein von Menschen zu fördern und nachhaltige Verhaltensänderungen zu bewirken?

Zielgruppe:

Menschen,

  • die beruflich oder ehrenamtlich im Gesundheitsförderungsbereich tätig sind.
  • die beraten & unterstützen wollen – ohne besserwisserische Rat-Schläge von sich zu geben

Termin: Termin 2017 bereits vorbei

Ort: Hotel Burgenland, Schubertplatz 1, 7000 Eisenstadt

Anmeldung über: Fonds Gesundes Österreich

3Punkte

Confare GmbH

Confare

Disruption und Führung

Die Digitalisierung bringt nicht nur Chancen, sondern auch Herausforderungen mit sich. Durch die Schnelllebigkeit werden wir gezwungen, ständig an uns zu arbeiten. Doch wie können Sie die lähmenden Veränderungsängste und –widerstände überwinden und eine Innovationskultur stärken? Lebenslanges Lernen darf nicht länger nur Schlagwort sein, sondern muss vom „digitalen Menschen“ gelebt werden.

Sie lernen, wie Sie…
• in einer massiv veränderten Welt Mitarbeiter führen.
• Veränderung lebbar machen und zukunftsorientierte Entscheidungen treffen.
• Unsicherheiten, Ängste und Konflikte, die den digitalen Wandel begleiten, überwinden.
• eine Innovations-freundliche, kreative Unternehmenskultur schaffen.

Weitere Informationen und Anmeldung:
confare.at/disruption-und-fuehrung-management-maximen-fuer-das-digitale-zeitalter/

Termin:

27.11. 2017

 

bullet-15

Der IT-Manager als souveräne Führungskraft
Meistern Sie das Spannungsfeld zwischen Budgetdruck,
Anwender- und Management-Erwartungen

ConfareKundenorientierung versus Kostendruck – wie mit diesem Spannungsfeld umgehen?

Führen in dynamischen Zeiten – Glaubwürdigkeit und Vertrauen in kritischen Situationen wahren

  • Zeiten dynamischer Veränderungen und Umbrüche: wie die Produktivität und Servicequalität auf hohem Niveau stabil halten
  • Do more with less – leistungsstark & lebensfroh
  • Auf immer weniger Schultern lastet immer mehr: steigende Leistungsansprüche meistern ohne auszubrennen
  • Raus aus den Fallen: Ängste, Frust, Ärger, Perfektionismus, schlechtes Gewissen
  • Effektivität vor Effizienz – klare Prioritäten und Fokus auf das Wesentliche
  • Hochleistung versus Lebensqualität – ein Widerspruch?

Motivation und Leistungsfähigkeit stärken – gerade auch in fordernden Zeiten

  • Einfache, hochwirksame Strategien, um Burn-out proaktiv entgegenzusteuern
  • Mittragen unliebsamer Entscheidungen – die eigene Betroffenheit reflektieren und Loyalität zum Unternehmen wahren
  • Fairness sichern – für ausgewogene Arbeitslast sorgen
  • Übermitteln schlechter Nachrichten – weich in der Form und klar in der Sache

IT-Teams zur Höchstleistung führen

  • Kluges Delegieren – MitarbeiterInnen gemäß ihrer Stärken einsetzen und Eigenverantwortung stärken
  • Mentale Fitness steigern: Die positive Macht der Emotionen und des Unbewussten nutzen
  • Raus aus der Stress- und Frustfalle: Gesunde Alternativen zu Stress und Ärger

Termin:

Kein aktueller Termin

Anmeldung über: www.confare.at

3Punkte

Institut für interne Revision

Logo Akademie interne Revision

Souverän agieren an der Schnittstelle zwischen den Menschen & den Zahlen, Daten, Fakten (CPE 14)

Seminarthema / Seminarziel:

Groß ist das Risiko, dass die Interne Revision nur als notwendige Pflichtübung gesehen wird. Wie kann man den Nutzen der Internen Revision glaubhaft vermitteln? Aufgabe der Revision ist es, Handlungsnotwendigkeiten aufzuzeigen. Was ist förderlich, damit auch tatsächlich Handlungen gesetzt und Veränderungen bewirkt werden?

Früher wurde die Interne Revision als gefürchtete Kontrolle erlebt. Wie gelingt ein Imagewandel zum gefragten Partner, der zum nachhaltigen Unternehmenserfolg beiträgt? Neben den analytischen Fähigkeiten sind auch Soft Skills in der Revision erfolgsentscheidend. Prof. Samy Molcho: „Sessel kann man auf der Sachebene verrücken. Menschen nur auf einer emotionalen Ebene bewegen.“ Wie gelingt es Vertrauen in und Akzeptanz für die Revision zu stärken?

Die Erkenntnisse der Neurobiologie untermauern die Macht von Emotionen. Wie kann man einerseits ein tragfähiges Fundament positiver Emotionen schaffen und sich anderseits gegen negative Emotionen empathisch abschirmen?

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen von Revisionsabteilungen und Führungskräfte

Termin:

11 – 12.06.2018

Anmeldung über: www.internerevision.at